Innendämmung aus Zellulose

Diese Innendämmung aus Zellulose ist ein kapillaraktives Innendämmsystem ohne Dampfbremse. Diese neue Art der Innendämmung ohne Dampfbremse setzt neue Maßstäbe speziell bei Altbauten. 

 

Sie ist für die energetische Wärmedämmung von Außenwänden auf der Innenseite. Durchschnittliche Auftragsstärke entspricht Ergebnis Taupunktberechnung von 8 bis 10 cm. Resultierende U-Wert Verbesserung von ca. 60 %. Die Fensteranschlüsse müssen lt. DIN Luftdicht hergestellt werden.

Durch die Kapillarität des Systems ist eine Aufnahme der Feuchtigkeit sowohl der Rauminnenseite als auch des Mauerwerks selbst möglich. Durchschnittlich werden pro Jahr und pro m² 1 bis 2 Liter vom Mauerwerk an Feuchtigkeit entfernt.


Im Alt- und Neubau an Wandflächen bei denen die Fassade nicht gedämmt werden darf oder kann. Fachwerksverbände lt. WTA, denkmalgeschützte Objekte, Bruchsteinmauerwerk, Vollziegelmauerwerk, Findlingsmauerwerk, Hohllochziegelmauerwerk, ...


Bei hoher und/oder extremer Feuchte ist zuvor eine Mauertrockenlegung durchzuführen. 



Sie haben Fragen?

ZKM-Holzbau

Zimmerei Markus Meder
Bonartshäuserhof
75053 Gondelsheim

 

Telefon: 0 72 52 - 50 49 620

Fax:      0 72 52 - 50 49 621

Kontakt

Wir sind Mitglied bei: